Veranstaltungen im Schuljahr 2021/2022

Einschulung

Am 07.08.2021 fanden die feierlichen Einschulungen der Klasse 1a (Frau Köllnick) und der Klasse 1b (Frau Nemitz) in der Aula unserer Schule statt. Wir konnten 49 Mädchen und Jungen aufnehmen. Herzlich Willkommen!

Busschule am 17.08.2021

Die Busschule ist ein gemeinschaftliches Projekt der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald und der RVS. In der Busschule lernen Schülerinnen und Schüler sicher und entspannt mit dem Bus anzukommen. Die Busschule richtet sich an Grundschüler der 1. Klasse. Unsere Klassen 1a und 1b haben daran teilgenommen.

Elternversammlungen und Neuwahlen in den einzelnen Klassen 1 – 6

22.08.2021 – 01.09.2021 = 1. Elternversammlungen und Neuwahlen der Elternsprecher/-innen

Schnupperstunde der Musikschule „Fröhlich“

Herr Rinka, von der Musikschule „Fröhlich“, stellte sich am 23.08.2021 in allen Klassen unserer Grundschule vor. Nun wird er ganz gewiss neue Musikschüler in seinem Unterricht begrüßen können.

Probealarm

Am 26.08.2021 ertönte um 09.20 Uhr die Schulsirene zum Probealarm. Alle Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Erzieherinnen waren nach 04,04 Minuten auf dem Evakuierungsplatz im grünen Klassenzimmer. 

Streitschlichter

Seit dem 30.08.2021 sind in den großen Pausen auf unserem Schulhof „Streitschlichter“ unterwegs. Man erkennt sie an ihren gelben Westen mit der entsprechenden Aufschrift. Die Westen wurden von unserem Förderverein angeschafft. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich! Jeweils 10 Mädchen und Jungen der Klassen 6a und 6b werden im LER-Unterricht auf diese Funktion vorbereitet und durch Frau Scherz und Frau Werner angeleitet. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit!

Die Bio-Brotbox – Jedes Kind unserer 1. Klassen erhielt am 31.08.2021 eine solche Frühstücksbox.

Bei der Bio-Brotbox-Aktion wird Erstklässlern in Berlin und Brandenburg eine wieder verwendbare Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht. Das Projekt wird von zahlreichen Unternehmen aus der Region und ganz Deutschland ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert.

Die Ziele der Bio-Brotbox-Aktion sind:

  • Jedes Kind soll täglich ein Frühstück bekommen.
  • Dieses Frühstück soll gesund sein.
  • Kindern sollen die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahe gebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

Projekt: „Verkehrserziehung“

Heute, am 31.08.2021, führten die Klassen 2a und 2b gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Hoffmann und Frau Grätz einen Projekttag zum Thema: „Verkehrserziehung“ durch. In den einzelnen Stunden haben die Mädchen und Jungen viele interessante und wichtige Informationen kennen gelernt und in verschiedenster Form geübt. Eigentlich sollte dieser Tag auf dem Markt für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschulen des LDS stattfinden, doch er wurde kurzfristig von der Verkehrswacht abgesagt. Dass trotzdem das Projekt durchgeführt werden konnte, ist der Verdienst der beiden Grundschullehrerinnen. Vielen Dank!

Erste-Hilfe-Schulung

15 Lehrerinnen und Lehrer unserer Grundschule haben am 06./07.09.2021 an einer Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs-und Betreuungseinrichtungen für Kinder erfolgreich teilgenommen.

Elternkonferenz

13.09.2021, 18.30 Uhr, Aula

Schülerkonferenz

14.09.2021, 5./6. Stunde, Kunstraum

Schulkonferenz

15.09.2021, 18.30 Uhr, Aula

Jugend trainiert für Olympia – Fußball                                                                                      

Vier Mannschaften aus dem Landkreis Dahme – Spreewald trafen sich am 16.09.2021 zum sportlichen Vergleich auf dem Fußballfeld. Unsere Mannschaft konnte alle Spiele ohne ein Gegentor gewinnen und hat sich somit für Cottbus qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Fahrradausbildung

Die Mädchen und Jungen der Klasse 5b hatten am 21.09.2021 die Möglichkeit, auf einem Parcours ihre Geschicklichkeit im Umgang mit dem Fahrrad zu beweisen. Herr Kadler (Revierpolizist) baute diesen Parcour auf unserem Schulhof auf. Dafür hat er sich von der Verkehrswacht verschiedene Utensilien ausgeborgt. So mussten die Schülerinnen und Schüler z.B. mit ihren Fahrrädern eine Slalomstrecke durchqueren, eine Hütchengasse durchfahren, auf einem langen Brett balancieren oder einen Becher aufnehmen, transportieren und an einem vorgegebenen Ort wieder abstellen. Frau Rieck und Frau Brucke waren ebenfalls vor Ort und halfen bei der Verkehrserziehung mit dem Fahrrad. Nun wird sich am Projekttag vor den Oktoberferien bei der praktischen Prüfung zeigen, ob sich das Üben gelohnt hat. 

Mitgliederversammlung – Förderverein

22.09.2021, 18.30 Uhr, Aula

Wir schauen nicht weg, wenn es um Mobbing geht!

Am 24. September hatten die Mädchen und Jungen der 4.- 6. Klassen die Möglichkeit, sich mit dem Thema „Mobbing“ auseinander zu setzen. Das Eukitea-Theater aus Berlin war zu Gast und führte das Stück „Raus bist du“ auf. Drei junge Schauspieler/-innen erzählten in kindgerechter und sehr beeindruckender Weise von der Schülerin Sabrina, die nicht mehr gern in die Schule geht, weil Daniela ihr das Leben zur Hölle macht. Es vergeht kein Tag, in dem sie sich nicht über sie lustig macht oder sie vor der Klasse bloßstellt. Und die anderen machen auch noch eifrig mit… Dabei schlüpften die Darsteller/-innen in die verschiedensten Rollen der einzelnen Kinder der fiktiven Schülergruppe. Im Anschluss nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in ihren Klassen darüber auszutauschen, wie sie zu diesem Thema stehen, was sie selbst bewegt und wie sie sich in ihrem Umfeld fühlen. Gerade jetzt, in dieser dauerhaften Belastung durch die Corona Krise, ist es wichtig, pädagogisch wertvolle, Mut machende Projekte an der Schule durchzuführen. Der Projekttag wurde ermöglicht durch das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona – Brandenburg“.

Ein Feuerwerk an Wissen

Alle Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule hatten an den letzten beiden Tagen vor den Herbstferien die Möglichkeit, sich in den verschiedensten Projekten auszuprobieren. So entstanden Igelfiguren in unterschiedlichen Formen und Varianten, selbst Birnenigel konnten verziert werden, wurde ein Herbstlapbook erstellt, durften die Mädchen und Jungen sich mit dem Maler Hundertwasser auseinandersetzen, Drachen dekorieren und steigen lassen, tolle Tierfiguren zu Halloween basteln usw. Einige Klassen unternahmen eine Herbstwanderung, fuhren in die Waldschule Börnichen, schwammen im Wasser des Pinguinbades in Lübbenau, beobachteten auf dem Gelände des Tierparkes in Cottbus die Artenvielfalt, waren auf den Spuren der Pilze, Getreidepflanzen und Laubbäume unterwegs oder erlebten mit der Naturwacht vom Kahn aus die wunderbare Welt des Spreewaldes. Eine 5. Klasse holte ihre Fahrradprüfung nach, die wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, und eine 4. Klasse hatte sich noch einmal das Thema „Mobbing“ auf die Tagesordnung gesetzt. Heraldik, auch Wappenkunde genannt, ist die Lehre von den Wappen und ihrem richtigen Gebrauch. Selbst dieser Bereich wurde in der 6. Klasse, begleitet durch das Lübbener Museum, bearbeitet. Herbstliche Knobeleien, Gesellschaftsspiele, Puzzle, ein gemeinsames Frühstück und eine Menge an Wissenswertem über die Jahreszeit „Herbst“ rundeten die Projekttage ab. Die Mädchen und Jungen einer 3. Klasse hatten Spaß und Freude bei ihrer Lesenacht mit dem Buch „Die Olchies“.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an die vielen Muttis, Vatis, Großeltern, Horterzieher/-innen und anderen Mitstreiter, die diese Tage zu Erlebnissen für die Kinder werden ließen.

EMOTIKON                              

Seit dem Schuljahr 2009/10 erfolgt im Fach Sport – in Anlehnung an die Vergleichsarbeiten in Deutsch und Mathematik – eine landesweite Evaluation der körperlichen Fitness von Schülerinnen und Schülern der dritten Jahrgangsstufe im Rahmen des Projekts „EMOTIKON-Grundschulsport“. Hierfür absolvieren die Kinder einen Fitness-Test innerhalb des regulären Sportunterrichts. Nach Abschluss der Datenerhebung erhalten die Mädchen und Jungen einen Fitnesspass, der die individuellen Ergebnisse des Fitness-Tests darstellt. Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich ebenfalls daran beteiligt. Ab dem 02.11.2021 erhalten alle Drittklässler ihren Fitnesspass. Folgende motorische Leistungsdimensionen wurden geprüft:             

  • Einbeinstand
  • 20m-Sprint,
  • Medizinballstoßen,
  • 6 -Minuten -Lauf,
  • Sternlauf,
  • Standweitsprung   
  • Rumpfbeugen (optional)                                       

Projekttag: „Gut so, wie du bist!“

Am 08.11.2021 fand für die Klassen 1 – 3 der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule ein Projekttag zum Thema „Gut so, wie du bist!“ statt. Dazu hatten wir uns noch einmal das Eukitea-Theater eingeladen. Diese Theaterproduktion wurde speziell für die jungen Grundschulkinder entwickelt, damit sie sich altersgerecht mit der Mobbingprävention beschäftigen können. Durch zwei weiß gestrichene Türrahmen hindurch erzählten die beiden Akteure die Geschichten von sechs Kindern, die in komplizierte Situationen geraten. Begleitet wurde das Stück von dem Lied: „Gut so, wie du bist“. Interessiert und aufmerksam lauschten die Mädchen und Jungen den Ausführungen der darbietenden Schauspieler/-innen. Im Anschluss wurde in den Klassen noch lange über die eigene Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler gesprochen. Viele Fragen mussten beantwortet werden. Darunter auch die Frage, wie fühlst du dich bzw. wie bist du: vielleicht stolz wie ein Pfau, wild wie ein Affe, stark wie ein Bär, traurig wie ein Hund, verrückt wie ein Huhn, ängstlich wie eine Maus, mutig wie ein Löwe, stur wie ein Esel, giftig wie eine Schlange, flink wie ein Wiesel, schlau wie ein Fuchs, unschuldig wie eine Taube, frei wie ein Vogel oder hast du eine große Klappe, wie ein Krokodil? Die Kinder der Klasse 1b gestalteten zum Beispiel gemeinsam ein Puzzle. Jeder durfte sich selbst ein Tier aussuchen und in die entsprechende Rolle schlüpfen. Dieser Vormittag gab allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Klassenlehrerinnen entscheidende Impulse, um sich für ein lebendiges und harmonisches Miteinander einzusetzen.