Regionalfinale im Fußball

Jugend trainiert für Olympia – Regionalfinale im Fußball Der 1969 ins Leben gerufene größte Bundeswettbewerb der Schulen, gehört auch heute noch zu den attraktivsten Wettbewerben im Schulsport. In 19 olympischen […]

Jugend trainiert für Olympia – Regionalfinale im Fußball

Der 1969 ins Leben gerufene größte Bundeswettbewerb der Schulen, gehört auch heute noch zu den attraktivsten Wettbewerben im Schulsport. In 19 olympischen und sieben paralympischen Sportarten werden die Wettkämpfe bundesweit in einem aufsteigenden Wettkampfsystem vom Stadt- bzw. Kreisfinale bis zu den Landes- und Bundesfinalveranstaltungen geführt. Der Wettbewerb findet jährlich unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland (derzeit Frank- Walter Steinmeier) statt.

Zum Regionalfinale im Fußball hatten sich zum Schuljahresbeginn 2021/2022 insgesamt 7 Mannschaften aus dem Schulamt Cottbus qualifiziert:

  • Grundschule am Krimnicksee Senzig
  • Sportbetonte Grundschule Cottbus
  • Grundschule Vetschau
  • Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide
  • Grundschule Nord Finsterwalde
  • Grundschule Forst Mitte
  • Friedrich-Ludwig-Jahn- Grundschule Lübben

Gemeinsam mit Frau Brucke und Frau Zückmantel fuhren die 11 auserwählten Sportler der Klassenstufen 4 und 5 unserer Grundschule nach Cottbus. Dort erlebten sie spannende, mitreißende und hart umkämpfte Fußballspiele.

Am Ende schlug sich unsere Mannschaft achtbar und konnte die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Da unsere Jungs die jüngsten Teilnehmer waren, können sie besonders stolz auf das Ergebnis sein.

Herzlichen Glückwunsch!