Bilder und aktuelles zum Hort Archiv

0

Corona Notbetreuung im Schulhort

Werte Eltern,
 
mit der aktuellen Allgemeinverfügung des LK Dahme – Spreewald beginnen auch wir ab dem 02.06.2020 mit dem eingeschränkten Regelbetrieb. Somit dürfen wir wieder alle Kinder, deren Eltern es wünschen, in unserem Hort begrüßen.
 
Natürlich müssen wir uns dabei an gewisse eingeschränkte Rahmenbedingungen und derzeitige Hygienevorschriften halten.
Die Betreuungszeit bleibt, vom jeweiligen Betreuungsvertrag (4h oder 6h) abhängig, von derzeit 7:00 Uhr – 16:00 Uhr bestehen.
Haben Sie bitte Verständnis für einige zusätzliche Regeln, die wir zum gesundheitlichen Schutz Ihres Kindes einhalten müssen.
 
Sollten Sie von unserem Angebot Gebrauch machen wollen, so setzen Sie sich mit unserer Einrichtung in Verbindung.
Wir beantworten Ihnen gern Ihre Fragen und händigen die notwendigen Betreuungsformulare aus.
 
Mit freundlichen Grüßen, Ihr Hort-Team        
 
Tel.: 03564 / 185231 
E-Mail: hort1.grundschule@gmx.de
0

Aufruf Hort an Eltern und Kinder

0

Hort: Aktuelles zur Notbetreuung während der Corona – Schulschließung

Werte Eltern, wie in den Medien bekannt gegeben wurde, haben Sie Anrecht auf eine Notbetreuung Ihres Kindes, wenn Sie im Bereich der Medizin, Pflege, Versorgung und öffentlichen Sicherheit und Ordnung […]

Werte Eltern,

wie in den Medien bekannt gegeben wurde, haben Sie Anrecht auf eine Notbetreuung Ihres Kindes, wenn Sie im Bereich der Medizin, Pflege, Versorgung und öffentlichen Sicherheit und Ordnung arbeiten.

 

Diese Notbetreuung wird in unserem Hort

von Montag – Freitag in der   Zeit von 6:00 Uhr – 17:00 Uhr   angeboten 

 

Bitte beachten Sie, dass die Betreuungsquote in den Einrichtungen möglichst klein gehalten werden sollte, damit wir alle recht bald in den gewohnten Alltag zurückkehren können ! Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Sollten Sie ansonsten Hilfe benötigen oder Fragen zur Betreuung Ihres Kindes haben,

so kontaktieren Sie uns telefonisch unter 03546-185231 oder schicken Sie eine             E-Mail an   hort1.grundschule@gmx.de !

 

                            Wir sind gern für Sie da ! Bleiben Sie gesund !

                                               Ihr Erzieher-Team

0

Faschingsparty 2020 – Motto: „Kommt mit ins Märchenland!“

Wie in jedem Jahr startete am Rosenmontag wieder unsere große Faschingsparty.

Dieses mal luden wir ins Märchenland ein. Schon die Vorbereitungen waren märchenhaft  spannend. Erstmals durften wir die neue Aula ( Speisesaal )und ihre angrenzenden Räume nutzen.

Das Erzieher-Team eröffnete die Märchenparty als „Schneewittchen und die 9 Zwerge + Jägerin“.

Darauf folgte ein toller Tanzauftritt einiger Mädchen der Klasse 4a. Zum 2.Mal in Folge konnten sie uns mit ihrer Darbietung voll begeistern.

An dieser Stelle ein ganz liebes Dankeschön an Frau Schmarsch! Trotz Babypause unterstützte sie uns mit super Party-Hits, sogar auf Kinderwünsche abgestimmt.

Einfallsreiche und märchenhafte Spiele fesselten in der ersten halben Stunde nahezu fast alle Kinder. Schließlich konnte man sich „echte“ Edelsteine verdienen.

Natürlich durfte auch ein märchenhaftes Buffet mit allerlei Leckereien nicht fehlen. Überwacht wurde dieses von unseren lieben Lehrer-Kollegen. Ein herzliches Danke geht auch in diesem Jahr wieder an Frau Günther für ihre leckeren Plinse !

 

0

Hort: Rückblick auf das vergangene Schulhalbjahr, Ausblick auf das kommende

Sommerferien 2019:        Das Motto „Cowboy“ verfolgte uns im letzten Schuljahr vom Fasching bis in den Sommer hinein. Auch hier waren wir im „wilden Westen“ unterwegs > mussten in einer Goldmine unseren Spürsinn beweisen > waren mit einer Schatzkarte in der „Prärie“, um knifflige Aufgaben zu lösen > besuchten die „4-Jahreszeiten-Ranch“ in Steinkirchen und konnten dort zeigen, wie sattelfest einige von uns schon sind > bastelten u.a. einen Cowboy-Hut und erlebten ein richtig „Kuh-les“ Abschlussfest.

Begleitet wurde das letzte Schuljahr vom Bau des neuen Hortgebäudes mit integriertem Speisesaal und Anbindung an das Schulgebäude. Gespannt beobachteten wir die Geschehnisse auf der Baustelle:

  • Spatenstich: 02.2019
  • Richtefest: 07.2019
  • Einweihung des Speisesaales: 12.2019

 

Um die Weihnachtszeit wurde wieder viel gebastelt, gebacken und dekoriert.

Natürlich hatten unsere Weihnachts-Kids auch ihre großen Auftritte u.a. in der Diakonie und beim ASB. Glücklich strahlende Gesichter der Senioren waren dabei ihr schönster Lohn.

Ein großes „Dankeschön“ geht dabei besonders an die lieben Eltern, die ihre Kinder beim Lernen der Texte super unterstützten und bestärkten.

 

Inbetriebnahme des neuen Hortgebäudes am 10.02.2020

Nun, da die Halbjahreszeugnisse in Kinderhand sind, wollen wir unser neues Hortgebäude endlich in Besitz nehmen. Bereits eine Woche vor Beginn der Winterferien startete das Erzieher-Team den Umzug.

Jedoch können wir die farbenfrohen Räume nur mit unseren vorhandenen, schon in die Jahre gekommenen Möbeln ausstatten.

Auch die Kinder der 1. Klassen freuen sich über mehr Platz und Spiel-möglichkeiten in den ehemaligen Räumen der Klassen 2-4.

 

Bitte beachten Sie, dass wir telefonisch bis auf weiteres, nur im alten Hortgebäude zu erreichen sind.

0

Faschingsparty und Vorbereitung auf das Osterfest in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule

Unter dem Motto „Cowboys im wilden Westen“ wurde am 04.02.19 unsere, alljährlich zum Rosenmontag stattfindende Faschingsparty gefeiert.

Wir Horterzieher machten uns viele Gedanken rund um dieses Thema, so dass die liebevoll und kreativ gestaltete Dekoration sowie zahlreiche Spielideen bei den Kindern guten Anklang fanden. Auch jetzt, einige Wochen später, berichteten sie mir gern vom:

>Lasso werfen, > Kuhschwanz anbinden, > Zielwerfen mit Dartpfeilen, > Dosen werfen,  > Stuhltanz, > Parcours mit Steckenpferden, > Schokokuss-Wettessen

Besonderen Beifall durften auch die Mädels der Klasse 3a für ihren Tanzauftritt ernten.

Ganz wichtig für unsere Kinder ist auch immer das Buffet mit reichlich Auswahlmöglichkeiten.

An dieser Stelle sagen wir besonderen Dank an Frau Günther für Pizza und Plinse, sowie an Frau Mogel mit ihren leckeren Quarkbällchen. Die Getränke und restlichen Angebote wurden vom Hort bereitgestellt.

      

Mit dem Beginn der Frühlingszeit steht auch das Osterfest wieder vor der Tür.

Auch hierbei sind wir fleißig bei den Vorbereitungen. Um den Kindern Vorfreude auf das Fest im Frühling zu bereiten, werden Basteleien, sowie das Filzen, bzw. Näh-und Häkelarbeiten angeboten.

Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm sorgt dafür, dass alle Ferienkinder schöne Tage in unserem Hort verbringen können. In dieser Zeit werden die Kinder ganztägig betreut.

Osterferien

vom 15.04.2019- 26.04.2019

1. Woche vom 15.04.- 18.04.2019

 

Montag:                    Osterwerkstatt !!!  Denkt bitte an ausgepustete Eier! Außerdem kassieren wir das Geld für unseren Kinobesuch am Dienstag!

 

Dienstag:                  Heute ist Kinotag !!! Kosten: 4,50 €  Treff im Hort um 09:00 Uhr

 

Mittwoch:                 Die Osterbäckerei öffnet heut für euch! Wir backen leckere Naschereien.

 

Donnerstag:              Heute finden Wett- und Sportspiele auf dem Schulhof statt. Bei schlechtem Wetter gehen wir in die Turnhalle. (denkt an eure Turnschuhe)

 

Freitag:                    Karfreitag -> Wir wünschen allen ein schönes Osterfest!

 

2. Woche vom 23.04.- 26.04.2019

 

Montag:                    Ostermontag!

 

Dienstag:                  Wir bauen eine Waleierbahn. Bringt gekochte Eier mit!

 

Mittwoch:                 Heute zünden wir das Osterfeuer an und essen in gemütlicher Atmosphäre Stockbrot.

 

Donnertag:               Wir gehen auf die Schlossinsel!

 

Freitag:                    Spielzeugtag! (bitte keine elektronischen Geräte!!!)

0

Weihnachten bei uns im Hort

Einige Wochen vor Beginn der Adventszeit sind unsere Erzieher und Kinder fleißig am Planen, Basteln und Proben.
Die Weihnachtsbäume, die auf dem Marktplatz in jedem Jahr zu bewundern sind, warten auf ihren Schmuck. Viele Kinder beteiligen sich hier mit Freude am Basteln in unserem Kreativraum. Am Mittwoch vor dem 1. Advent dürfen einige von ihnen ihren Schmuck auch selbst an die Bäume hängen.

Eine andere Gruppe trifft sich wöchentlich zweimal, um gemeinsam für ihren Auftritt am 1.Advent auf dem Weihnachtsmarkt und im Dezember vor der Tagesgruppe der Diakonie in der Breiten Straße, zu proben. Besonders die Eltern und Großeltern freuen sich in jedem Jahr auf Weihnachtslieder und –gedichte, die von ihren Kindern vorgetragen werden. In diesem Jahr stehen wir sogar mit den Kindern der Kita „Unter den Linden“ gemeinsam auf der großen Bühne.

Natürlich werden wir auch unseren Hort weihnachtlich schmücken, kleine Überraschungen zum Verschenken basteln oder gemeinsam Weihnachtslieder singen. In jedem Jahr treffen sich Vertreter des Kita-Ausschusses und die Erzieherinnen unseres Hortes zum gemeinsamen, gemütlichen Beisammensein. Dabei gestalten wir Adventsgestecke für unsere Tische im Essenraum und basteln weihnachtlichen Schmuck für unsere Horträume.

Auch die Yoga-Gruppen stellen sich auf die Vorweihnachtszeit ein. Die älteren Yoga-Kinder gestalten mit Yoga-Übungen eine weihnachtliche Geschichte, welche dann den Jüngeren vorgeführt werden soll.

 

0

Sommerferien im Hort unter dem Motto: „Die Piraten sind los“

Die warmen Sommertage durften unsere Hortkinder bei Spiel und Spaß genießen. In diesem Jahr standen alle drei Wochen unter dem Motto:
„Piraten macht die Leinen los!“ Es wurde gebastelt, gebacken, sich verkleidet, gebadet, getobt und vieles mehr.

Unter anderem freuten sich viele Kinder über selbst gebaute Flöße und eine Flaschenpost, sowie über eine Schatzsuche mit Schatzkarte. Großen Anklang fand auch unser großes Piratenschiff aus Pappkartons mit großer Piratenflagge.

Als großen Höhepunkt in der 2. Ferienwoche, gestalteten wir für unsere Kinder eine Übernachtung mit einer Piratenprüfung. Kapitän Morgen übernahm das Kommando und suchte ganz mutige Piraten, die sich trauten:

  • auf eine Zitronenscheibe zu beißen, ohne das Gesicht zu verziehen
  • „Haiblut“ zu trinken (Tomatensaft)
  • Und einen Geschicklichkeits- und Grusel- Parcours zu überwinden.

Natürlich wurde auch ein Schatz gesucht und gefunden. Vielen Dank an eine liebe Mutti, die uns eine tolle Schatzkiste zur Verfügung stellte!

An diesem Tag fand auch eine Piratenkahnfahrt in Schlepzig statt.

Kapitän Fritz (Nachtwächter Frank Selbitz) erwartete uns gemeinsam mit seiner Steuerfrau (Frau Fischer) am Großen Hafen. Nun ging es auf große Fahrt durch die Spreewaldfließe, auf der Suche nach dem großen Schatz.

An dieser Stelle möchten wir Frau Fischer herzlich danken, die uns kostenlos mit ihrem Kahn stakte.

Eine Gruppe von 40 Kindern hielt sich in der 2. Ferienwoche im Ferienlager „Hölzerner See“ auf. Hier nutzten Kinder und ihre 4 Erzieher die warmen Tage zum Baden, Sandburgen bauen und einfach nur Faulenzen.

Die 3. Ferienwoche stand ganz im Zeichen unseres großen Piratenfestes.

Viele Spiele, wie Piratenkampf, Schatz-Tauchen, Kanonen-Schießen, Angeln oder Löffelkampf mit Wasserbomben, sowie ein reich gedecktes Piraten-Büfett fanden bei allen Kindern großen Anklang.

Eine besondere Attraktion bereitete uns Leon mit seinem Kettcar. Gemeinsam mit seinem Opa hatte er daraus ein Piratenschiff gebastelt. Natürlich wurde es von ganz vielen Kindern für eine Fahrt über die Pirateninsel (Schulhof) genutzt. Wir sagen alle ein großes Dankeschön!

0

Ein unvergesslicher Vormittag!!!

In den Herbstferien besuchten die Hortkinder und Erzieherinnen der Friedrich- Ludwig- Jahn Grundschule die Feuerwehr in Lübben. Mit viel Einfühlungsvermögen erklärten uns die Feuerwehrmänner, wie schnell sie bei einem Brand handeln müssen. Zuerst haben wir uns die Feuerwehrautos angeschaut. Dabei hatten wir ganz viele Fragen die uns die Feuerwehrmänner genau erklärten. Anschließend durften wir uns die Uniformen anschauen. Jedes Kind durfte sich einen Helm aufsetzen und sich einmal fühlen wie ein echter Feuerwehrmann. Vivien hat sich gleich den Helm von Ihrem Vater genommen. Sie war ganz stolz. Es war schon cool, einmal Papas Helm auf den Kopf zu tragen.

Zum Schluss gingen wir in das Brandhaus. Dort wurde uns an einem Holzhaus gezeigt, wie schnell sich ein Brand ausbreiten kann. Wir waren alle froh, dass es nicht echt war!

Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Vormittag. Ein großes Dankeschön an die netten Feuerwehrmänner.

0

Erster kleiner Erfolg der Fußball Mädchen

Die Fußball Mädchen der sportbetonten „Friedrich Ludwig Jahn“ Grundschule haben den 5. Platz im Regionalfinale belegt. Ihr habt bis zum Schluss alles gegeben, wir können stolz auf unsere Fußball Mädchen sein!

Herzlichen Glückwunsch !!!